Gemeinschaftspraxis für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde

Tumornachsorge

Fotolia_42004750_XS.jpg

 

Wenn bei Ihnen eine bösartige Erkrankung im HNO-Bereich festgestellt und behandelt wurde, besteht die Möglichkeit bei uns - oft in Zusammenarbeit mit der behandelnden Klinik - die Tumornachsorgeuntersuchung durchführen zu lassen.

 

Uns steht dabei in der Praxis eine Sonografiegerät zur Verfügung, um regelmäßig eine Kontrolle auf Metastasen im Halsbereich durchzuführen. Außerdem arbeiten wir eng mit mehreren radiologischen Praxen zusammen, bei denen wenn nötig, Computertomografien, Kernspintomografien und Röntgenaufnahmen und weiterführende Untersuchungen zeitnah durchgeführt werden können. 

 

Eine engmaschige Kontrolle nach durchgeführter Therapie ist bei einer Krebserkrankung mindestens genauso wichtig, wie die Therapie selbst.

 

Wir untersuchen Sie gründlich und umfassend,  um schnellstmöglich neu aufgetretene Befunde einer erneuten Therapie zuführen zu können, falls dieses notwendig ist.