Gemeinschaftspraxis für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde

Kombinationseingriffe mit der Urologie

Seit einiger Zeit besteht die Möglichkeit einer gemeinsamen Operation von HNO-Arzt und Urologen in einer Narkose.

Es kommt häufiger vor, dass bei Kindern ein Eingriff im HNO-Bereich  (Paukenröhrcheneinlage, "Polypenentfernung", Nasenmuschelverkleinerung
oder Mandelverkleinerung) durchgeführt werden muß, aber auch gleichzeitig ein urologischer operativer Eingriff ansteht.

Bisher war dafür häufig ein stationärer Aufenthalt nötig, um beide Eingriffe fachübergreifend in einer Narkose durchzuführen lassen zu können.

Seit Januar 2010 besteht die Möglichkeit durch eine Kooperation unserer Praxis mit der

 

Urologischen Praxis im Wollhaus (U3)

hier speziell Dr. Othmar Seemann und Dr. Sven Schoolmann

Am Wollhaus 1, 74072 Heilbronn, Tel.: 07131-62530

www.urologie-hn.de

  

fachübergreifende Eingriffe in einer Narkose und ambulant durchzuführen. 

Folgende Operationen können gut kombiniert werden:

  • Operationen des Hodenhochstandes
  • Operation der Vorhautverengung und Beschneidung
  • Operation von kindlichen Leisten- und Nabelbrüchen
  • Operation des kindlichen Wasserbruchs im Hodensack

 

Des weiteren kann in Bad Friedrichshall im Ambulanten OP-Zentrum Medicus  eine Operation der Vorhautverengung oder Beschneidung im selben Eingriff mit einer HNO-Operation durch den Chirurgen

 

Dr. Andreas Lang

Hagenbacher Straße 2
74177 Bad Friedrichshall
Telefon: 07136 5319

 

durchgeführt werden.  

 

Die Organisation der gemeinsamen Operationen erfolgt durch den zuerst kontaktierten Operateur. Die Eingriffe werden im OP-Zentrum im Medicus in Bad Friedrichshall durchgeführt (s. oben) Unser Ziel ist, damit eine ambulante Durchführung der genannten Eingriffe zu ermöglichen und vor allem den Kindern eine unnötige zweite Narkose zu ersparen.

 

Wenn eine der oben aufgeführten Therapieformen für Sie in Frage kommt - sprechen 
Sie uns an!