Gemeinschaftspraxis für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde

Schnarchdiagnostik

Wie kann mir als Betroffenem geholfen werden?

 

Wenn Sie unser Zentrum für Schnarchtherapie besuchen, wird bei Ihnen nach einem festgelegten Untersuchung- und Behandlungskonzept vorgegangen:

Fotolia_32085151_S.jpg

In einem ersten Gespräch suchen wir gemeinsam nach den möglichen Ursachen Ihres Schnarchens.  Ihre Schlaf- und Schnarchgewohnheiten werden analysiert und dokumentiert. Wir bitten Sie, mehrere Fragebögen rund um das Thema Schlaf auszufüllen. Mit damit gewonnenen Zusatzinformationen grenzen wir Ihr Schnarchproblem weiter ein.

 

Anhand des Fragebogen läßt sich auch ermitteln, ob bei Ihnen der Verdacht auf ein Schlafapnoesyndrom vorliegt, also ob sie unter starken Atemaussetzern im Schlaf leiden.

 

Ihr spezielles Risiko an einem solchen Apnoesyndrom zu leiden können Sie selber überprüfen, in dem Sie unseren Fragebogen zur Tageschläfrigkeit ausfüllen. Dies geht hier direkt online.

IMG_1248.JPG

Anschließend werden Sie HNO-ärztlich untersucht. Dadurch erkennen wir Auffälligkeiten im Bereich der oberen Atemwege, die häufig die Ursache für das Schnarchen sind. Bei jedem Schnarcher wird zusätzlich ein Schlaf-Apnoe-Screening durchgeführt.

 

 

 

 

 

 zurück                                                                                                   weiter