Gemeinschaftspraxis für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde

Akupunktur

Fotolia_18604500_S.jpg

Die Akupunktur führt durch das Reizen von freiliegenden Nervenendigungen durch kurz- oder langfristig (Dauernadeln) benutzte haarfeine Metallnadeln  zu einem Wiederanregen gestauter Energie und hilft dem Körper damit, sich selbst zu helfen.

 

Die Akupunktur bietet die Möglichkeit folgende Krankheiten schmerzarm und ohne Einsatz von Medikamenten erfolgreich zu therapieren:

  • Allergie
  • Schwindel (besonders bei Halswirbelsäulenproblemen)
  • Nikotinabhängigkeit
  • Übergewicht
  • Geschmacksstörungen
  • Geruchsstörungen
  • akute Nasennebenhöhlenerkrankungen

 

 zustätzlich kann die Akupunktur unterstützend bei Erkrankungen des Innenohres wie Hörsturz oder Tinnitus eingesetzt werden.

 

Wir bieten in unserer Praxis die folgenden Akupunkturformen an: Ohrakupunktur, Körperakupunktur und Mundakupunktur. 

Bei der Behandlung  werden Einmalnadeln und Dauernadeln je nach Bedarf eingesetzt. Bei der Mundakupunktur werden statt Nadeln Flüssigkeiten eingespritzt um die Akupunkturpunkte im Mund anzuregen.

 

Die Akupunktur im HNO-Bereich wird von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen.