Gemeinschaftspraxis für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde

Videoendoskopie

IMG_1242 [1024x768].JPG

Neben der Untersuchung der Nasen-, Rachen- und Kehlkopfregion durch Staboptiken besteht auch die Möglichkeit, den Kehlkopf über die Nase mit einem dünnen, beweglichen Endoskop zu untersuchen.

 

Dadurch kann die Zunge im "Ruhezustand"  über die Nase kommend genauer untersucht werden. Der Kehlkopf, die Rachenregion und der Nasenrachen können sehr genau begutachtet und evtl. fotografiert oder im Form einer Videoaufnahme aufgezeichnet werden.

 

Dadurch besteht auch die Möglichkeit, auffällige Befunde zu einem späteren Zeitpunkt zu kontrollieren und mit den Vorbildern zu vergleichen, um zu klären, ob der Befund z.B. zugenommen hat.

 

Diese Art der Untersuchung kann auch im Rahmen der Kehlkopfkrebsvorsorge eingesetzt werden.